Weinprobe,  Winzerweiser

Weingut Karl Pfaffmann: Es leben die Burgunder

Es könnten auch die vielen Rieslinge sein, die das Weingut Karl Pfaffmann im Angebot hat. Aber besonders hängen geblieben sind beim Walsheimer Weingut die hellen Burgunder. Wer Alltagsweine sucht und zwischendrin einen Höhepunkt setzen möchte, ist hier gut aufgehoben.

Eine der szenischsten Vinotheken in der Pfalz hat das Weingut Karl Pfaffmann. Gerade überregionales Publikum treibt es gerne ins beschauliche Walsheim. Das macht das Anwesen zum Treff für Schaulaufende – auch wenn es da an der Weinstraße sicherlich noch deutlich krassere Beispiele gibt. Immerhin darf und muss man diesem Weingut zu Gute halten, dass es hinter der Fassade auch hochwertig weitergeht. Das Standing unterstreicht das Haus mit seinen Weinen und genießt zurecht auch über die Landesgrenzen der Pfalz hinaus einen guten Ruf. Und aufgrund der Größe – die Rebfläche ist über 70ha groß – ist genug für alle da.

Für Weininteressierte ist die stylische Vinothek also ebenfalls einen Ausflug wert. Probieren sollte man besonders die Burgundersorten bei den Weißweinen. Generell ist Weiß die Farbe, die bei mir hier hängen geblieben ist. Wer es gerne unaufgeregt mag, findet im Weißburgunder einen sehr schönen Allrounder. Ähnlich souverän ist Pfaffmanns Grauburgunder Silberberg Selection, der sich einfach als richtig guter Alltagswein bewiesen hat. Mit Selection geht’s direkt weiter: Hier kann ebenfalls der Chardonnay Silberberg überzeugen.

Stylisch: Das Weingut bietet ein tolles Ambiente. Foto: Weingut Karl Pfaffmann

Eigentlich passt das gar nicht so recht zum Geschehen an der Vinothek: Denn es sind vor allem bodenständige Weine, die sich besonders ins Gedächtnis drängen: durch Qualität, Aromenvielfalt und faire Preise. Dass Ausnahmen die Regel bestätigen, habe ich aber auch erfahren dürfen: Denn Karl Pfaffmann bedient auch das gehobene Segment souverän. Wer es edel mag, sollte sich auf jeden Fall einen Chardonnay Grand Reserve gönnen.  Und so bleibt hängen: Hier findet der Weintrinker für fast jeden Anlass einen passenden Tropfen.

Weingut Karl Pfaffmann: der Überblick

Was das Weingut auszeichnet: neben einer coolen Vinothek eine gute Mischung aus Alltagsweinen und einzelnen Premiumtropfen.

Was man unbedingt probieren sollte: die Burgunder.

Was es sonst zu wissen gibt: Nachhaltiger Anbau mit FAIR’N-GREEN-Siegel.

Der beste Wein: Weißburgunder

Die größte Überraschung: Charonnday Grande Réserve

Dieses Winzer-Porträt ist im Zuge unserer FAIR’N-GREEN-Verkostung entstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.