Weinprobe,  Weißweine

Philipp Kuhn Steinacker Riesling: Erste Lage erstklassig

Riesling. Über keine andere Traube gibt es in der Pfalz so viel zu erzählen wie über den Riesling. Viele Winzer machen damit ihre Parade-Weine. Und welcher nun der beste ist, ist fast genauso unbeantwortbar wie die Frage, wie ein klassischer Riesling eigentlich schmeckt. Nicht nur von Winzer zu Winzer merkt man deutliche Unterschiede in der Charakteristik, auch bei jedem einzelnen Weingut lässt sich auf Basis der Parzelle, in der die Rebstöcke stehen, immer eine ganz andere Richtung herausarbeiten.

Ordentlich Power mit grünem Apfel und Limette: Philipp Kuhn Steinacker Riesling

Und die bei diesem Erste-Lage-Wein von Kuhn ist eine sehr dominante: Der Steinacker Riesling ist ein echt kompromissloser Tropfen, der für kantigen Geschmack steht. Da ist viel grüner Apfel, gepaart mit Limette, die den Wein fast schon etwas sauer machen. Das alleine wirkt schon rau, hinzu kommen salzige Noten und intensives Kräuteraroma. Viel Würze, viele mineralische Töne und eine kräftige Säure. Von jedem dieser Aromen ist genug da, aber eben immer genau so viel, dass der Wein nicht zu penetrant ist. Ganz im Gegenteil: Man merkt das Können hinter dem Wein, schmeckt die Raffinesse und die Klasse.

Dieser Steinacker Riesling ist extrem markant und innerhalb der Erste-Lage-Familie bei Philipp Kuhn sicherlich der wildeste – ein echter Gegensatz zum zurückhaltenden Burgweg oder dem geschmeidig-fruchtigen Kapellenberg. Wer das mag, findet ihr einen echt umwerfenden Riesling. Mich hat er auf Anhieb extrem überzeugt.

Philipp Kuhn Steinacker Riesling Erste Lage 2018 (Laumersheim)

.

Trink ihn, wenn: es markant sein darf

Lass ihn links liegen, wenn: Sauer? Salzig? Wild? Geht es hier noch um Wein?

Weindezibel: 9,5/10

Preis: ca. 21 Euro

Hinweis: Die Preisangabe ist ohne Gewähr und stellt zum Zeitpunkt der Artikelveröffentlichung einen unverbindlichen Durchschnittswert inkl. Rundung dar. Unsere Kriterien für das Weindezibel findet ihr hier.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.